Die BGW hat für die Wiedereröffnung in Abstimmung mit dem Zentralverband des Friseurhandwerks einen Arbeitsschutzstandard für die Branche entwickelt. Er enthält verbindliche Regeln, die Friseursalons umsetzen müssen, um das Risiko einer Ansteckung mit dem Corona-Virus bei Friseurtätigkeiten zu reduzieren! Aktuell liegt das Papier zur Prüfung und weiteren Abstimmung beim Bayerischen Wirtschaftsministerium, mit dem der Landesinnungsverband in ständigem Kontakt ist. Sobald wir wissen, ob und ggf. welche Ergänzungen es auf Landesebene gibt, werden wir Sie auch darüber informieren.

Da die Betroffenheit von Corona in den Ländern unterschiedlich ist, ist nicht auszuschließen, dass der Freistaat Bayern abweichende Schutzmaßnahmen für erforderlich hält.

Maßnahmen hier zum runterladen:

SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard-Friseurhandwerk.pdf

Vorschläge für Kundeninfos:

Aushang Beispiel I 2020 Corona.docx

Aushang Beispiel II Corona.docx